Menu

ÜBER UNS


TECHNIK TRENDS FASZINATION

Diesem Motto hat sich die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH verschrieben. Mit ihren Marken connect, PC Magazin, PCgo, COLORFOTO, AUDIO, stereoplay und video begleitet sie die Leser durch aufregende Technikwelten, sowohl Print als auch Digital. Hohe redaktionelle Kompetenz und objektive Produkttests im eigenen Testlabor sind steter Anspruch. Nicht zuletzt deswegen gehört die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH zu Deutschlands größten Technikverlagen und bietet darüber hinaus ein in der Verlagslandschaft einzigartiges Testlabor für kompetente und unabhängige Testdienstleistungen

Kurt Skupin

CEO - WEKA Mediengruppe München

Kurt Skupin zeichnet seit 2014 als Vorsitzender der Geschäftsleitung verantwortlich für die WEKA Mediengruppe München, die mit sieben Unternehmen eine Vielfalt an BtoB- und BtoC-Zielgruppen crossmedial bedient.

Nachdem er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Rosenheim, Vancouver und London mit einem MBA abgeschlossen hatte, waren seine ersten beruflichen Stationen die BMW AG und die Unternehmensberatung Roland Berger. 1993 wechselte Kurt Skupin in die Medienbranche zur damaligen Magna Media AG. Als Verlagsleiter begleitete er 1996 deren Verkauf an WEKA und gehörte anschließend zum Management-Team, das die WEKA Zeitschriftengruppe (seit 2007 WEKA Mediengruppe München) formte.

In den folgenden Jahren gelang unter seiner maßgeblichen Beteiligung die Vergrößerung der Mediengruppe von drei auf heute sieben Unternehmen an fünf Standorten.
 

Dirk Waasen

Verlagsleiter

Dirk Waasen ist seit 1991 redaktionell tätig und hatte nach mehreren verlagsinternen Stationen von 2004 bis 2017 die Funktion des Chefredakteurs der Telekommunikationszeitschrift connect. Zum Januar 2015 übernahm er als Bereichsleiter zusätzlich die wirtschaftliche Verantwortung für die Magazine AUDIO, COLORFOTO und stereoplay sowie die Weiterentwicklung der verlagseigenen Marken Testlab (Testlabor) und FiFT (Fachinstitut für Technikthemen), die nach innen für die technische Kompetenz der Magazine stehen und nach außen hin im Beratungsauftrag tätig sind.

„Wir decken als Verlag wie kein zweiter alle Bereiche der Elektronik ab und freuen uns, unsere starken Marken unter einem Dach weiter miteinander zu vernetzen und wechselseitig zu stärken“, so Dirk Waasen, der seit 1. Juli 2017 für alle Magazine der WEKA MEDIA PUBLISHING verantwortlich zeichnet.

Franzisca Hertwig

Director Digital Media

Franzisca Hertwig verfügt über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der Digital- und Medienbranche. Als Director Digital Media verantwortet sie bei WEKA MEDIA PUBLISHING den Bereich Digitale Medien, zu dem die Online-Redaktion und die Vermarktung zählen, und treibt in dieser Funktion vor allem die digitale Transformation voran. 
 

Sie arbeitet seit 2013 bei WEKA MEDIA PUBLISHING, zunächst als Produktmanagerin Digitale Medien, bevor sie 2014 als Head of Digital Sales die Abteilungsleitung Vermarktung Digital übernahm. Vor ihrem Wechsel war sie beim Condé Nast Verlag als Produktmanagerin Digital Sales sowie als Produktmanagerin Mail Services International bei der United Internet AG (1&1, web.de, GMX) tätig. Sie studierte International Management an der Hochschule Karlsruhe mit Auslandspraktika in New York (Lufthansa AG) und Namibia.

Andreas Eichelsdörfer

Chefredakteur
AUDIO

Andreas Eichelsdörfer wechselte im Oktober 1999 vom Ziff-Davis-Verlag zur WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH. Seitdem war er für verschiedene Special-Interest-Magazine des Verlags tätig, in den letzten neun Jahren in der Funktion des Chefredakteurs. Nach dem Umzug der Redaktion AUDIO und des Testlabors von Stuttgart nach Haar bei München im August 2015 übernahm Andreas Eichelsdörfer die Chefredaktion bei der AUDIO.

Die Leidenschaft für das Schreiben entwickelte er während des Studiums der Informatik an der FH München und 1996 wurde aus der freien Autorenschaft eine Festanstellung als Redakteur.

Werner Lüttgens

Chefredakteur
COLORFOTO

Werner Lüttgens ist seit 2009 Chefredakteur von COLORFOTO. Für COLORFOTO arbeitet er seit 1992, zuerst als Volontär und dann in unterschiedlichsten Funktionen inklusive Abstechern zu anderen Fotozeitschriften aus dem COLORFOTO-Umfeld. Dazu gehören Foto Hobby und Labor, Foto und PC, ePhoto oder COLORFOTO Creativ.  Bevor Werner Lüttgens zu COLORFOTO stieß, studierte er in Köln Fotoingenieurwesen. Bei COLORFOTO lautete dann die erste Aufgabe für den gerade fertig gewordenen Ingenieur: "Recherchiere ein Spezial zu dieser ´Digitalen Fotografie´ – das könnte wichtig werden" ...
 

Marc-Oliver Bender

Chefredakteur
connect

Marc-Oliver Bender übernahm im November 2017 die Chefredaktion der connect von Dirk Waasen. Bender arbeitete zuvor als Verlagsbereichsleiter beim MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb, Deutschlands größtem National Distributer.

Die Begeisterung für die vernetzte Welt und seine langjährigen Erfahrungen als Verlagsfachwirt im Bereich Marketing und Vertrieb von Special-Interest-Magazinen bilden für ihn die Grundlage, connect in seiner Kernkompetenz sukzessive und zielgerichtet auf die Themen der Zukunft auszurichten.

Malte Ruhnke

Chefredakteur
stereoplay

Malte Ruhnke ist seit 2015 Chefredakteur der technisch ausgerichteten HiFi-Zeitschrift stereoplay, deren Redaktionsleitung er 2014 übernahm. Der studierte Medienwirt kam 2008 als Redakteur von AUDIO zur WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH in Stuttgart und übernahm unter anderem die redaktionelle Leitung des Internetauftritts audio.de und des Hochglanz-Sonderheftes AUDIOPhile, bevor er 2012 als stellvertretender Chefredakteur zur stereoplay-Redaktion in Haar bei München wechselte.

Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre und Medientechnik schloss er als Diplom-Medienwirt (FH) in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Rundfunk in München ab und kam bei der Motor Presse Stuttgart als Redaktionstrainee und Redakteur zum Zeitschriftengeschäft.

Dr.-Ing. Klaus J. Laumann

Chefredakteur
video

Dr.-Ing. Klaus J. Laumann hat an der Technischen Universität München Elektro- und Informationstechnik studiert und anschließend am renommierten Institut für Rundfunktechnik an Themen wie der 3D-Audiowiedergabe geforscht, über die er später auch promovierte.

Eine seit seiner Jugend ungebrochene Faszination für die Unterhaltungselektronik brachte ihn schließlich zur WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH, die ihn mit ihrer hohen Testkompetenz sofort überzeugte. 2015 stieg er als Redakteur bei der stereoplay ein, seit April 2019 leitet er als Chefredakteur die Geschicke der video.